Back to all Post

„Zauberhafte Orte, Räume des Erbes“

„Zauberhafte Orte, Räume des Erbes“
Ort: Nationalmuseum für Ethnologie (Lissabon)
Typ: Wechselausstellung
Zeitraum: 31. Januar 2020 bis 31. Mai 2021

Diese Ausstellung konzentriert sich auf die Frage, wie die Entwicklung von Identitäten durch die Verbindung zwischen Erbe und Religion in der modernen portugiesischen Gesellschaft verläuft. Die Fragestellung legte das Fundament für die Landesforschung, die vor kurzem durch eine Gruppe von Wissenschaftlern ausgeführt wurde. Die Gruppe befasste sich mit den vier Fallstudien – Fátima, Mértola, Mouraria (Lissabon) und Sintra – , die in der Ausstellung vorgestellt werden. Der Bezug zur Vergangenheit und die Bekräftigung der Identitäten, ob religiöser oder säkularer Art, kollektiver oder institutioneller Coleur.

Neben der Foto- und Filmdokumentation, die im Rahmen der Landesforschung erstellt wurde, sowie der Dokumentation aus verschiedenen Archiven enthält die Ausstellung Gegenstände aus den Sammlungen des Freilichtmuseums Mértola, des Nationalmuseums für Archäologie, von Parques de Sintra – Monte da Lua und Gegenstände aus privaten Sammlungen.
Weitere Informationen auf http://lugaresencantados.dgpc.pt/

Mértola Museum. Gemeinde Mértola © 2020. Alle Rechte vorbehalten