AUSSTELLUNGSORTE DES FREILICHTMUSEUMS

Mosteiro

FREILICHTMUSEUM MÉRTOLA

Das Projekt des Wiederaufbaus eines alten Gotteshauses in der kleinen Ortschaft Mosteiro 20 km nördlich von Mértola, hatte vor allem zum Ziel, den Anwohnern die Heimatgeschichte wieder näher zu bringen.

Das religiöse Gebäude, das an einem Ort errichtet wurde, wo früher eine römische Villa stand, wird seit dem 15. Jahrhundert in Dokumenten erwähnt. Es stammt jedoch aus noch früheren Zeiten. In den 1980er Jahren, als das Gebäude völlig zerfallen war, wurde es von der Gemeinde gekauft und von Schülern der Berufsschule Bento de Jesus Caraça von Mértola komplett wiederaufgebaut.

Neben den architektonischen Elementen werden dort von den Dorfbewohnern gespendete ethnografische Gegenstände ausgestellt, wodurch Bezüge zur Identität hergestellt werden, aus der gefühlten Notwendigkeit heraus, das kollektive Gedächtnis zu bewahren.

Ausstellungsorte des Freilichtmuseums

Mosteiro

Eröffnung: 2011

Kontakte

Mértola Museum. Gemeinde Mértola © 2020. Alle Rechte vorbehalten