Início » Temporäre Ausstellungen

Ausstellung „Sustentar”, Ci.CLO-Plattform – Ausstellungsgalerie der Burg von Mértola

Am 30. Juli wurde die Ausstellung „Sustentar” in der Ausstellungsgalerie der Burg von Mértola und im Kunsthaus Mário Elias eröffnet. Es handelt sich um eine Gruppenausstellung mit Werken von Elisa Azevedo, Evgenia Emets, Margarida Reis Pereira, Maria Oliveira, Nuno Barroso und Sam Mountford. Die Kuratoren der Ausstellung sind Krysztof Candrowicz, Pablo Berástegui und Virgílio Ferreira, Produzent und Ausrichter ist Ci.CLO. Ler mais Ausstellung „Sustentar”, Ci.CLO-Plattform – Ausstellungsgalerie der Burg von Mértola

Ausstellung „Consequências na Matéria“ (Auswirkung auf die Materie) von Sofia Beça

Die Keramik-Skulpteurin Sofia Beça stellt zum ersten Mal ihre Arbeit in Mértola aus. Zwar ist sie in der Skulptur und Keramik zu Hause, sieht sich selbst aber als vielschichtige Künstlerin und stellt die bildenden Künste übergreifend dar. Dabei bricht sie aus den Grenzen ihres Hauptmetiers aus. Ler mais Ausstellung „Consequências na Matéria“ (Auswirkung auf die Materie) von Sofia Beça

Ausstellung „Krieger und Märtyrer – das Christentum und der Islam in der Geschichte Portugals“

Am 19. November wurde im Museu Nacional de Arte Antiga (Nationalmuseum für alte Kunst) in Lissabon die Wechselausstellung „Krieger und Märtyrer – das Christentum und der Islam in der Geschichte Portugals“ eröffnet, unter der Leitung von Santiago Macias und Joaquim Oliveira Caetano. Ler mais Ausstellung „Krieger und Märtyrer – das Christentum und der Islam in der Geschichte Portugals“

Die Ausstellungsorte des Freilichtmuseums von Mértola sind mit dem Gütesiegel Clean & Safe – Património Cultural (Kulturerbe) ausgezeichnet.

Wir bewegen uns in Zeiten der Unsicherheit und haben das Gefühl, machtlos gegen einen Feind zu sein, den wir nicht sehen, nicht kennen und den wir nicht bekämpfen können. Ler mais Die Ausstellungsorte des Freilichtmuseums von Mértola sind mit dem Gütesiegel Clean & Safe – Património Cultural (Kulturerbe) ausgezeichnet.

„Metall-Kunsthandwerk im al-Andalus” – Archäologisches Nationalmuseum (Madrid)

“Fast achthundert Jahre lang war die Iberische Halbinsel die Heimat der muslimischen Zivilisation, die wir als al-Andalus kennen. Ihr verdanken wir bedeutende Beiträge zu unserem kulturellen Erbe in seinem weitest gefassten (monumentalen, künstlerischen, sprachlichen und wissenschaftlichen) Ausdruck. Al-Andalus wurde so zum Zentrum der Schöpfung und zur Drehscheibe zwischen Ost und West sowie zu einem wichtigen Übermittler von Wissen aus der Antike ins Mittelalter. Ler mais „Metall-Kunsthandwerk im al-Andalus” – Archäologisches Nationalmuseum (Madrid)

Temporäre Ausstellung – „A porta do mar“ – Guilherme Parente

Die Malerei von Guilherme Parente präsentiert das riesige Meer in lebendigen Farben. Vorherrschend ist die Farbe Blau, die sich am Himmel eines Unwetters in stärkeren Tönen zeigt und in den ruhigen Gewässern einer Insel durchsichtiger erscheint. Ler mais Temporäre Ausstellung – „A porta do mar“ – Guilherme Parente

Mértola Museum. Gemeinde Mértola © 2020. Alle Rechte vorbehalten