AUSSTELLUNGSORTE DES FREILICHTMUSEUMS

Burg (Castelo)

FREILICHTMUSEUM MÉRTOLA

Die Burg von Mértola, die 1951 als Nationaldenkmal eingestuft wurde, ist eine militärische Anlage mit einer Mauerfläche von ungefähr 3000 m2. Über dem Eingangstor des Bergfrieds steht die Aufschrift: „Der Bau dieses Turms wurde von Dom João Fernandes, dem ersten Großmeister in Portugal, in Auftrag gegeben. Anno 1330“, d.h. im Jahr 1292.

Der Innenbereich besticht mit zwei Ausstellungen, wo die Entwicklung der Burg während der Zeit des Santiago-Ordens in Mértola thematisiert wird. Dieser Ritterorden unterhielt dort nach der Rückeroberung sein erstes nationales Hauptquartier.

Die Burg ist ein imposantes Monument, das über der historischen Altstadt thront. Sie ist eine der Hauptattraktionen auf dem Denkmalrundgang der Stadt.

Ausstellungsorte des Freilichtmuseums

Burg (Castelo)

Eröffnung: erste Ausstellung im Torre de Menagem 1999 und aktuelle Ausstellung 2014.

Kontakte

Mértola Museum. Gemeinde Mértola © 2020. Alle Rechte vorbehalten
Nutzungsbedingungen